Inhalt

Wald in Zahlen

Zahlen, Daten und Fakten zu Forst und Wald in OÖ.

Oberösterreich - Land des Waldes

Das Bundesland Oberösterreich besteht nahezu zur Hälfte aus Wald, genau gesagt sind 42 % der Landesfläche mit Wald be­deckt. Österreich selbst liegt mit einem Forstan­teil von 47 % ebenfalls deutlich über dem europäischen Durchschnitt. 

4,7 Millionen Kubikmeter Wald wachsen in Oberösterreich jedes Jahr nach: Mit dieser Holzmenge könnte man 156.000 Einfamilienhäuser errichten. Oder anders formuliert: Alle dreieinhalb Minuten entsteht in unseren Wäldern genug Holz für den Bau eines Einfamilienhauses. 

Derzeit wird bei weitem nicht das gesamte Rohstoffpotenzial genutzt. Etwa ein Viertel des Zuwachses verbleibt im Wald und vergrößert damit den vorhandenen Bestand, der sich momentan auf 163 Millionen Kubikmeter beläuft.

So konnte der oberösterreichische Wald in den vergangenen 50 Jahren um etwa 42.000 Hektar wachsen. Das ist mehr als die vierfache Fläche der Landeshauptstadt Linz.

Quelle: Österreichische Waldinventur 2007 - 2009