Inhalt

Tagungsunterlagen

Dialog Holzbau 2017: Holz-Hybrid - Vom Ego- zum Lego-Prinzip

(Wels, März 2017) Außergewöhnliches wird möglich, wenn verschiedene Werkstoffe kombiniert werden. DI Hubert Rhomberg ist Vordenker und Visionär der Bauindustrie. Mit dem LCT ONE setzte er bereits einen 8-geschossigen Prototyp für einen modularen Holz-Hybridbau um.  Im Anschluss an den Impulsvortrag diskutierte ein hochkarätig besetztes Podium: LH-Stv. Thomas Stelzer, Arch. Susanne Seyfert, Tragwerksplaner Richard Woschitz, LIM Norbert Hartl, FG-Obm. Ferdinand Reisecker

PDF
----------------------------------------

Dialog Holzbau 2016: Die Zukunft von Bauen, Wohnen und Arbeiten - Welche Rolle spielt Holz?

(Linz, März 2016) Das Zukunftsinstitut gab gemeinsam mit den Architekten von GRAFT den Immobilienreport 2016 heraus. Darin werden anhaltende Phänomene und Veränderungen vorgestellt, die das Bauen, Arbeiten und Wohnen der Zukunft wesentlich verändern werden. Beim Dialog Holzbau wurden diese Megatrends von einem der Autoren präsentiert.  Im Anschluss an den Impulsvortrag diskutierte ein hochkarätig besetztes Podium: Agrarlandesrat Max Hiegelsberger, Dr. Georg Emprechtinger, Arch. DI Heinz Plöderl, DI Hans-Christian Obermayr und Gottfried Jäger.

PDF
----------------------------------------

Holz im Verbund - Holz.Beton.Stahl.Glas intelligent kombinieren.

(Linz, November 2015) Außergewöhnliches wird möglich, wenn verschiedene Werkstoffe sinnvoll kombiniert werden. In dieser Veranstaltung von TIM und proHolz OÖ wurden spektakuläre Projekte wie das Holz-Hochhaus HoHo und die Canary Wharf Crossrail Station vorgestellt. Außerdem wurden spannende Forschungsprojekte zu Verbundbauteilen von Holz mit Glas, Beton und Stahl präsentiert. Den Abschluss bildete ein Live-Versuch am Biegeprüfstand der HTL 1 - Bau und Design Linz bei dem zwei Holz-Beton-Verbund-Elemente bis zum Bruch belastet wurden.

PDF

----------------------------------------

Dialog Holzbau 2015: Der besondere Wert der Bäume. Gesundheitsquelle Haus - Wie gesund ist Holz?

(Linz, März 2015) Holz als Baustoff schafft eine angenehme Atmosphäre, ist ökologisch und energieeffizient. Aber sind Holzhäuser auch gesund? Dr. Erwin Thoma, Holzbauunternehmer und Autor vieler Bücher zu dem Thema, lieferte in seinem Impulsvortrag beim Dialog Holzbau Antworten auf diese Frage. Im Anschluss an den Impulsvortrag diskutierte ein hochkarätig besetztes Podium: Wirtschaftslandesrat Dr. Michael Strugl, Holzbau-Meister Josef Frauscher, Arch. DI Olivia Schimek-Hickisch, Alfred Ruhdorfer und DI Peter Tappler.
PDF
----------------------------------------

Wohnen im Morgen. Intelligente Technologien vs. bewusster Lebensstil

(Linz, November 2014) Im ersten Teil der Veranstaltung stand das Haus LISI - Gewinner des internationalen Wettbewerbs Solardecathlon 2013 - im Mittelpunkt. Dieser Weltmeistertitel für den rot-weiß-roten Beitrag, bestätigte die Vorreiterrolle österreichischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen im internationalen Umfeld. Im zweiten Teil ging es um die Akzeptanz von Technologien und den Einfluss des Lebensstils auf den CO2-Ausstoß. Der OÖNachrichten-Redakteur Edmund Brandner berichtete über seinen Selbstversuch. Er verkaufte sein Auto, verzichtete auf Flugreisen, stellte teilweise seine Ernährung um und schränkte sein Konsumverhalten ein.

PDF

----------------------------------------

Dialog Holzbau 2014: Mehr Wohlstand mit weniger Ressourcenverbrauch

(Linz, Februar 2014) Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker stellte in seinem Impulsvortrag sein Konzept eines zukunftssicheren, umweltschonenden Wirtschaftens vor. Bei der Podiumsdiskussion wurde die Frage: "Welchen Beitrag leistet das Bauen mit Holz zum Klimaschutz?" diskutiert. Dabei wurde unter anderem das Haus LISI vorgestellt. Der österreichische Beitrag beim Solar-Decathlon konnte die Weltmeisterschaft der Solarhäuser für sich entscheiden. Es diskutierten: Ing. Joachim Aigner - Aigner Holzbau GmbH, DI (FH) DI Hermann Huber - Solar Decathlon Team Austria, Arch. DI Christine Konrad - grabner | konrad architektinnen, Bgm. Mag. Bettina Lancaster - Steinbach a. Ziehberg, Dr. Ernst Ulrich v. Weizsäcker.

PDF

----------------------------------------

Tagungsunterlage: Praxisforum Brandschutz im Holzbau

(Linz, Februar 2013) Selbst für die hochkarätige Expertenrunde (Vortragende der Holzforschung Austria, der Brandverhütungsstelle für Oberösterreich und des Linzer Instituts für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung) war das Ergebnis des Praxisforums überraschend: Souverän hielt die Holzkonstruktion dem Härtetest stand. Sogar bei vermeintlichen Schwachstellen gab es für die Flammen noch kein Durchkommen. 
Das Praxisforum Brandschutz veranstaltete das Technologie- und Innovationsmanagement (TIM) gemeinsam mit proHolz OÖ und der Brandverhütungsstelle Linz (BVS). Für den Versuchsaufbau der Feuerwiderstandsprüfung zeichneten die Bauhandwerkerschüler der Linzer HTL1 Bau & Design verantwortlich, die Firmen WIEHAG und Inutmex stellten das nötige Material zur Verfügung. 

               
PDF
----------------------------------------

Dialog Holzbau 2013: Warum lassen Gewerbebauten aus Holz die Kassen klingeln?

(Linz, März 2013) Dr. Jons Messedat zeigte in seinem Impulsvortrag wie die Architektur von Unternehmensgebäuden gezielt zur Vermittlung eines Corporate Design eingesetzt werden kann. Der Vorarlberger Tragwerksplaner DI Konrad Merz präsentierte seine atemberaubenden Holz-Konstruktionen für Gewerbebauten. Im Anschluss an die Impulsvorträge folgte eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion mit Gottfried Hirz - Klubobmann der Grünen, DI Horst Reiner - ATP Architekten und Ingenieure, DI Hans-Christian Obermayr - Obermayr Holzkonstruktionen, DI Konrad Merz - merz kley partner ZT GmbH und Dr. Jons Messedat. 

              
PDF
----------------------------------------

Dialog Holzbau 2012: Neues oö. Baurecht aus der Sicht des Holzbaus.

(Linz, März 2012) Der oö. Baulandesrat LH-Stv. Franz Hiesl stellt erstmals die geplanten Erleichterungen für den Holzbau durch die bevorstehende Baurechtsänderung vor, die wesentliche Erleichterungen für den Holzbau bringen werden. Der Schweizer Architekt Mathias Heinz präsentiert den 7-geschossigen Holzbau in der Züricher Badenerstrasse. Podiumsdiskussion: LH-Stv. Hiesl, Dir. Dr. Pilarz, Dir. Dr. Eisenbeiss, Goldberger, Arch. Heinz.   

E-Paper 
               
PDF
----------------------------------------

 

Tagungsunterlage: Bionik im Holzbau

(Linz, September 2011) Der Schweizer Holzbauexperte Hermann Blumer berichtete über seine atemberaubenden bionischen Holzbau-Strukturen wie dem Centre Pompidou in Mezt oder dem Golfressort Yeoju. Weitere Referenten: Dr. Alexander Petutschnig von der FH Salzburg,  Arch. Christof Pernkopf vom Büro Riepl Riepl Architekten und Dr. Alois Keplinger vom TIM Oberösterreich.

E-Paper

PDF

----------------------------------------

Dialog Holzbau 2011: Die Rückkehr der Naturbaustoffe

(Linz, Februar 2011) Der berühmte deutsche Umweltforscher Prof. Dr. Friedrich Schmidt-Bleek stellte sein Konzept des sg. ökologischen Rucksackes vor. DI Sören Eikemaier (TU Wien) präsentierte Bauprojekte aus Holz, Stroh und Lehm und die österr. Techn. Zulassung für Strohballen. Podiumsdiskussion: LR Haimbuchner, LAbg. Hingsamer, Archin. Brunner.

E-Paper

PDF

----------------------------------------

Dialog Holzbau 2010 - Sanieren mit System

(Linz, Februar 2010) Arch. DI Frank Lattke präsentiert sein Forschungsprojekt TES -EnergyFacade, das sich mit der energetischen Gebäudesanierung mit vorgefertigten Elementen in Holzbauweise auseinandersetzt. Podiumsdiskussion: LR Stockinger, Dkfm. Weingartsberger, ZmSt. Arnreiter und Archin. Domenig-Meisinger.

E-Paper

PDF

----------------------------------------

Best of Europe: Vielgeschossige Holzbauten in Europa

(Linz, April 2010) Bei einer 3-tägigen Reise besuchte eine hochkarätig besetzte oö. Delegation realisierte vielgeschossige Holzbauten. Die Reise führte von Irland über Großbritannien und Berlin nach Frankfurt. Politische Entscheidungsträger sprachen sich bei einer abschließenden Pressekonferenz für Erleichterungen für den Holzbau in der Baugesetzgebung aus.

E-Paper

PDF

----------------------------------------

Dialog Holzbau 2009 - Aufbruch in neue Dimensionen.

(Linz, Februar 2009) Arch. DI Peter Krabbe stellt sein Forschungsprojekt 8+ vor. Darin wurde untersucht, wie hoch Holzgebäude nach dem Stand der Technik errichtet werden können. Podiumsdiskussion: LH-Stv. Franz Hiesl,
Stadtbaudirektor Amesberger, Dr. Erich Wiesner, Arch. Peter Riepl, Ing. Norbert Hartl

E-Paper

PDF

----------------------------------------

Dialog Holzbau 2008 - Passivhaus

(Linz, Jänner 2008) Arch. DI Ambrozy präsentiert sein Forschungsprojekt das sich mit Qualitätssicherungssystemen für den Passivhausbau auseinandersetzt. Podiumsdiskussion: LR Kepplinger, Dr. Teuschl und  Ing. Mittermayr.

E-Paper

PDF

----------------------------------------