Inhalt

Sommerlicher Wärmeschutz im Klimawandel

Meldung erstellt am 06.10.2016

Belüftung und Beschattung sind wichtiger als die Bauweise.

Das Zuschnitt Attachment erörtert die wesentlichen Einflussfaktoren auf die sommerliche Überwärmung von Gebäuden. Dabei zeigt sich, dass nicht die speicherwirksame Masse entscheidend ist. Vielmehr muss bei allen Bauweisen - ob Holz, Ziegel oder Stahlbeton - künftig auf kühlungswirksamen Luftwechsel und Beschattung geachtet werden.

PDF