Inhalt

Bautechnikpreis 2019

Meldung erstellt am 12.04.2019
Das neue Design des Bautechnikpreises 2019 wurde von zwei Schülerinnen im Zuge ihrer Diplomarbeit entwickelt.

Linzer Holzbau-HTL-Schüler planen multifuntionelles Gemeindezentrum

Der OÖ Bautechnikpreis 2019 wurde am 11. 04. 2019 in Linz vergeben. proHolz OÖ und die Landesinnungen Holzbau und Bau fördern mit dem Preis die praxisnahe Ausbildung angehender HTL-Ingenieure.

Als Motivation für die Maturanten der Abteilungen für Hochbau, Tiefbau, Bauwirtschaft und Holzbau der Linzer HTL1 vergeben sie daher gemeinsam den OÖ Bautechnikpreis.

Insgesamt wurden bei fünf unterschiedlichen Aufgabenstellungen 35 Projekte eingereicht. 118 Schülerinnen und Schüler beteilgten sich am heurigen Preis.

Die Schülerinnen und Schüler der Abteilung Holzbau hatten diesmal ein besonders spannendes Thema zu bearbeiten: Sie planten und entwarfen ein Gemeindezentrum mit Gemeindeamt, Musikprobeheim, Arztpraxis und Bankfiliale in Rainbach.

Hier geht's zur Broschüre mit allen Einreichungen.

Fotos von der Verleihungsfeier stehen auf www.eventfoto.at zum kostenlosen Download bereit. 

Ein am 12. 04. ausgestrahlter TV-Beitrag ist auf der Website von  TV1 abrufbar.

Sie wurden mit dem ersten Preis für ihr Konzept des Gemeindezentrums in Rainbach ausgezeichnet: Julia Fürthauer aus Seewalchen, Stefanie Schinnerl aus Bad Zell, Anna Mittendorfer aus Linz (v. l.)

Sie wurden mit dem ersten Preis für ihr Konzept des Kino "Stefan" in Ried im Innkreis ausgezeichnet: Moritz Bernhard aus Gallneukirchen, Anton Lehner aus Linz, Lorenz Lindorfer aus Ottensheim, Gabriel Reiter aus Raab (v. l.)

HTL 1 Bau und Design Linz

Dateien:
Bautechnikpeis Broschuere 201915.0 M