Inhalt

Behaglich, innovativ und leistbar.

Meldung erstellt am 29.02.2016
Ansicht Süd (Bild: Bindeus architects ZT GmbH)

GIWOG errichtet geförderten 5-geschossigen Holz-Wohnbau in Leonding.

In der Leondinger Limesstraße errichtet die gemeinnützige Bauvereinigung GIWOG einen 5-geschossigen Wohnbau. Das Besondere daran: Das Gebäude mit 20 Mietwohnungen und vier Geschäftslokalen wird aus Holz gebaut. Es ist eines der ersten Holzbauprojekte dieser Größenordnung im geförderten Bereich. Erst seit einer Baurechtsänderung im Jahr 2013 sind Holzbauten mit mehr als drei Geschossen in Oberösterreich rechtlich erlaubt.  Am 29. 02. 2016 fand der feierliche Spatenstich statt.

Auftraggeber:           
GIWOG, Gemeinnützige Industrie-Wohnungs-AG, Leonding

Planung:                    
BINDEUS architects ZT , Linz

Holzbau:                    
Obermayr Holzkonstruktionen GmbH, Schwanenstadt

Bauvorhaben:           
Neubau von einem Wohngebäude mit 20 Wohneinheiten und vier Geschäften.

Geplante Fertigstellung:           
Sommer 2017

Holz:                                    
Etwa 250 m³ oberösterreichisches Holz stecken in der Konstruktion.

Bauweise:                  
Fünf Vollgeschosse: vier Geschosse in Holz-Riegelbauweise auf einem mineralischen Erdgeschoss.

HWB:                         
20 kWh/(m²a)

Wohnnutzfläche:     
rund 1.500 m², davon ca. 160 m² Loggien, Balkone und Terrassen

Gewerbefläche:         
rund 500 m²

Ansicht Straßenseite mit Ladenzeile (Bild: Bindeus architects ZT GmbH)

Zusätzlich zum klassischen Spatenstich gab es einen "Anschnitt". Am Bild v.l.: proHolz Obm. Starhemberg, Bürgermeister Brunner, LH-Stv. Haimbuchner, Architekt Bindeus, GIWOG Vorstandsvorsitzender Pilarz, Holzbau-Meister Obermayr, Innungsmeister Hable (Foto: Foto Lui/Helmut Mühleder)

GIWOG
Land OÖ

Dateien:
MA Holzbau Limesstrasse160229722 K